Maklermandat

I. Der Kunde: *

_______________________________
Name, Vorname

_______________________________
Straße, Hausnummer, PLZ, Wohnort

_______________________________
E-Mail-Adresse

* Aus Vereinfachungsgründen wird die männliche Form „Kunde“ auch für die weibliche Form „Kundin“ verwendet.

II. Auftrag

Der Kunde betraut treefin (treefin AG, Lyonel-Feininger Straße 28, 80807 München) damit, vertragsgegenständliche Verträge und Risiken zu betreuen sowie einen vom Kunden gewünschten Versicherungsschutz zu beschaffen. Vertragsgegenständliche Risiken sind solche, deren Deckung der Kunde auf telefonische Beratung von treefin oder durch einen von ihm selbst über die treefin-Anwendung vorgenommenen Online-Abschluss wünscht; treefin dokumentiert sie in einem Protokoll. Versicherungen, die der Kunde in seiner Eigenschaft als Versicherungsnehmer mit den dazu gehörigen Policen in die treefin-Anwendung geladen hat, sind nur dann vertragsgegenständlich, wenn der Kunde treefin ausdrücklich erklärt, die Online-Maklerleistungen von treefin für diese Versicherungen in Anspruch zu nehmen. treefin ist auf der Grundlage nachstehender Bestimmungen tätig. Ergänzt werden diese durch die Allgemeinen Mandatsbestimmungen (AMB), das Merkblatt Datenschutz nebst Einwilligungserklärung sowie die Maklervollmacht.

III. Leistungen von treefin

Über die treefin-Anwendung bietet treefin im Rahmen dieses Vertrages folgende Leistungen:
treefin unterbreitet dem Kunden online oder telefonisch Vorschläge zur Optimierung vertragsgegenständlicher Versicherungen. Ferner informiert treefin den Kunden über etwaige ihr erkennbare Deckungslücken. Der Kunde kann einen von ihm gewünschten Versicherungsschutz selbst online beantragen (Online-Abschluss) oder über die treefin-Anwendung mit einem treefin-Berater einen Termin für eine telefonische Beratung verabreden (Beratung). In diesem Fall analysiert der treefin-Berater die Versicherungs- und Versorgungslage des Kunden, um dessen Wünsche und Bedürfnisse zu ermitteln. treefin vermittelt dem Kunden die von diesen gewünschten Verträgen.

IV. Marktgrundlage, Produktauswahl

Bei der Auswahl der zum Abschluss empfohlenen Versicherungen aus den am Markt angebotenen Verträgen werden Direktanbieter, die Versicherungen ohne Einschaltung von Vermittlern anbieten und Versicherer, die im Neugeschäft nicht mit Maklern zusammenarbeiten, nicht berücksichtigt. Maßgeblich für die Produktauswahl sind nach Wahl des Kunden die Kriterien Preis, Leistung und digitale Abschlussstrecke.

V. Vergütung

Vergütet wird treefin aus Prämien oder Beiträgen, die der Kunde an die Versicherer zahlt. Dem Kunden entstehen keine weiteren Kosten, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird.

VI. Mitwirkung des Kunden

Der Kunde informiert treefin unverzüglich über alle Umstände, die für die Ausführung des Mandats von Belang sind. Insbesondere zeigt er treefin geänderte Nutzungen versicherter Sachen, Änderungen versicherter Risiken oder seiner persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse umgehend per E-Mail an. Unterlassene, unvollständige oder wahrheitswidrige Angaben können Rechtsnachteile für den Kunden nach sich ziehen (vgl. Ziffer 6.5 AMB).

VII. Laufzeit, Kündigung

Das Maklermandat wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Es beginnt mit dem Datum, an dem der Kunde den Vertragsabschluss online bestätigt und ersetzt ab diesem Datum etwaige vorherige Maklermandate zwischen den Parteien. Wird der Vertrag auf Grund einer telefonischen Beratung geschlossen, ist das Datum maßgeblich, an dem die Vertragsdokumente an den Kunden versandt werden. Mit einer Frist von drei Monaten zum Monatsende kann das Maklermandat gekündigt werden.

VIII. Empfangsbestätigung

Der Kunde bestätigt mit seiner elektronischen Unterschrift den Erhalt einer Vertragsausfertigung nebst Allgemeine Mandatsbestimmungen (AMB), des Merkblattes zum Datenschutz nebst Einwilligungserklärung und der treefin-Erstinformation. Sofern der Kunde den Maklervertrag im Rahmen einer telefonischen Beratung schließt, werden ihm diese Dokumente, die in der treefin-Anwendung sowie auf der treefin-Webseite einsehbar sind, im Anschluss an die telefonische Beratung gemeinsam mit dem Beratungsprotokoll übermittelt.

Allgemeine Mandatsbestimmungen

1 Status von treefin

treefin ist Versicherungsmakler i.S. des § 59 Abs. 3 VVG.

2 Pflichten von treefin

2.1 treefin
2.1.1 betreut den Kunden über die treefin-Anwendung oder telefonisch;
2.1.2 erfasst im Falle einer telefonischen Beratung die Wünsche und Bedürfnisse des Kunden durch Befragung; schließt der Kunde selbst online den Vertrag, erfasst treefin seine Wünsche und Bedürfnisse in Abfrageroutinen und Eingabemasken;
2.1.3 bietet objektive Informationen zur angebotenen Versicherung;
2.1.4 unterbreitet online Tarifangebote, die den vom Kunden angegebenen Wünschen und Bedürfnissen entsprechen;
2.1.5 unterbreitet online allgemeine Optimierungsvorschläge;
2.1.6 ermöglicht es dem Kunden, die online angebotene Versicherung selbst abzuschließen;
2.1.7 wird bei einer vom Kunden gewünschten telefonischen Beratung
2.1.7.1 den Bedarf des Kunden, vertragsgegenständliche Risiken zu versichern, auf Grund einer Risikoanalyse durch einen treefin-Berater nach den Angaben des Kunden und den in der treefin-Anwendung archivierten Policen ermitteln, Versicherer bzw. deren Produkte computergestützt vergleichen und darauf basierend Tarifvorschläge unterbreiten;
2.1.7.2 den Kundenwunsch umsetzen, vertragsgegenständliche Versicherungen zu optimieren, indem treefin bestehende Versicherungen des Kunden überprüft und dem Kunden bezogen auf Leistungsumfang und Preis Optimierungsvorschläge unterbreitet;
2.1.7.3 dem Kunden den von diesem gewünschten Versicherungsschutz vermitteln, sofern er von treefin erfüllt werden kann;
2.1.8 wird dem Kunden im Versicherungsfall auf Anfrage Auskünfte erteilen.
2.2 treefin ist befugt, externe Dienstleister einzuschalten, um ihre Pflichten zu erfüllen.
2.3 Bei der Produktauswahl (Ziff. 2.1.2 – 2.1.7) greift treefin auf Standardtarifangebote einer hinreichenden Anzahl von Anbietern am relevanten deutschen Versicherungsmarkt zurück, es sei denn treefin weist vor Vertragsschluss auf eine begrenzte Auswahl berücksichtigter Versicherer hin. Berücksichtigt werden Versicherer, die von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zum Geschäftsbetrieb zugelassen sind oder die das Erstversicherungsgeschäft in Deutschland betreiben dürfen, soweit es sich nicht um Direktanbieter oder solche Versicherer handelt, die im Neugeschäft nicht mit Maklern zusammenarbeiten.
2.4 Gegenüber dem Kunden wird treefin stets ehrlich, redlich und professionell in dessen bestmöglichem Interesse handeln.
2.5 Beim Online-Abschluss kann der Kunde aus allen im Vergleichsergebnis genannten Versicherern wählen.
2.6 Die online unterbreiteten allgemeinen Optimierungsvorschläge (Ziff. 2.1.5) beruhen auf standardisierten, algorithmischen Modellen. Im Rahmen des anschließenden Online-Abschlussdialogs wird durch Abfrageroutinen und Eingabemasken festgestellt, ob der Tarif geeignet ist, die erfassten Wünsche und Bedürfnisse des Kunden zu decken (Ziff. 2.1.4). Ist der Kunde unsicher, ob dies der Fall ist, kann er die Frage im Rahmen einer telefonischen Beratung mit einem treefin-Berater klären (Ziff. 2.1.7).

3 Beratungsdokumentation

treefin dokumentiert vom Kunden angegebene Wünsche und Bedürfnisse. Ferner dokumentiert treefin den im Rahmen einer telefonischen Beratung erteilten Auftrag und die Beratung. Die Dokumentation hinterlegt treefin in der treefin-Anwendung oder wird diese per E-Mail zur Verfügung stellen.

4 Vertretungsbefugnisse

4.1 Die Vertretungsbefugnisse von treefin ergeben sich aus der treefin gesondert erteilten Maklervollmacht. Die Vollmacht nutzt treefin nur, um ihr übertragene Aufgaben zu erfüllen.
4.2 treefin-Berater sind nicht befugt, den Maklervertrag, die AMB, das Merkblatt Datenschutz nebst Einwilligungserklärung sowie die Maklervollmacht zu verändern oder zu ergänzen.

5 Verschwiegenheit

treefin sichert Verschwiegenheit über alle im Rahmen des Vertragsverhältnisses bekannt werdenden Umstände auch über das Vertragsende hinaus zu, soweit Zweck und Durchführung dieses Vertrages dem nicht entgegenstehen.

6 Obliegenheiten des Kunden

6.1 Der Kunde informiert treefin über seine Rechtsstellung als Versicherungsnehmer.
6.2 Vollständig und wahrheitsgemäß informiert der Kunde treefin über seine Wünsche und Bedürfnisse, die vertragsgegenständliche Versicherungen oder Risiken betreffen. Ebenso unterrichtet er treefin über alle für die Beurteilung seiner Versicherungs- und Vorsorgesituation relevanten Verhältnisse. Die Angaben prüft treefin auf Schlüssigkeit.
6.3 Gesundheitsfragen und risikorelevante Fragen beantwortet der Kunde wahrheitsgemäß und vollständig. Ungefragt weist er auf risikorelevante Umstände hin.
6.4 Unverzüglich informiert der Kunde treefin per E-Mail oder Telefon über Änderungen vertragsgegenständlicher Risiken oder persönlicher und wirtschaftliche Verhältnisse sowie über sonstige Umstände, die für den Versicherungsschutz versicherter, die Deckung vertragsgegenständlicher Risiken oder die Vermittlung gewünschter Versicherungsverträge von Belang sind. Bei Risikoveränderungen wird treefin vermittelnd tätig, wenn der Kunde dies wünscht.
6.5 Verletzt der Kunde vorstehende Informationsobliegenheiten, kann dies Rechtsnachteile nach sich ziehen (z.B. Verlust des Versicherungsschutzes) und treefin berechtigen, das Maklermandat aus wichtigem Grund zu kündigen.

7 Haftung

7.1 treefin steht dem Kunden nur für vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln ein, sofern ihr, ihren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen nicht die Verletzung von Pflichten zur Last fällt, die für den Vertrag so wesentlich sind, dass deren Verletzung den Vertragszweck gefährdet. Hierzu zählen die Pflichten in Ziff. 2.1.
7.2 Soweit die Haftungsbeschränkung nach Ziff. 7.1 eingreift, ist die Haftung von treefin für einen von treefin verursachten Schaden auf den Betrag in Höhe von € 2 Millionen beschränkt.
7.3 Die Haftungsbeschränkungen der Ziff. 7.1-7.2 gelten nicht für Schäden infolge einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder für Fälle einer Haftung von treefin für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von treefin, ihres gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen sowie für Schadensersatzpflichten nach § 63 VVG.
7.4 Für Schäden infolge einer Obliegenheitsverletzung des Kunden steht treefin nicht ein. treefin übernimmt insbesondere keine Haftung für Schäden, die dem Kunden entstehen, weil dieser treefin unzureichend unterrichtet hat.

8 Kündigung, Teilbeendigung, Vertragsbeendigung

8.1 Es wird klargestellt, dass diese Kündigungsregelung keine Auswirkungen auf das Recht, die Nutzung der treefin-Anwendung zu kündigen, hat.
8.2 Die mit ihrem Zugang beim Empfänger wirksame Kündigung kann auf einzelne Risiken oder Verträge beschränkt werden. Die Kündigung bedarf der Textform.
8.3 Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt.
8.4 Das Maklermandat endet, ohne dass es einer Kündigung bedarf, hinsichtlich der Risiken, für die der Kunde eine telefonische Beratung durch treefin gewünscht hat und für die eine Versicherung nicht binnen sechs Wochen nach Deckungsanfrage von treefin zu Stande gekommen ist. Voraussetzung hierfür ist, dass der zunächst ausgewählte Versicherer die Deckung des Risikos abgelehnt hat und der treefin nachweislich bei drei weiteren Versicherern erfolglos angefragt hat, das Risiko zu versichern.
8.5 Wird eine nicht von treefin vermittelte Versicherung, die betreut werden soll, vom Versicherer nicht zur courtagepflichtigen Betreuung für treefin freigegeben, kann treefin das Maklermandat unter Hinweis hierauf bezogen auf diese Versicherung gemäß Ziff. 8.1 kündigen.
8.6 Ohne dass es einer Kündigung bedarf, endet das Maklermandat mit Ablauf des Monats, in dem der Kunde verstirbt.

9 Verjährung

Ansprüche aus diesem Vertrag verjähren in 12 Monaten, gerechnet von dem Zeitpunkt, in dem sie entstanden sind und der Berechtigte von den anspruchsbegründenden Umständen sowie dem Anspruchsgegner Kenntnis erlangt hat oder ohne grobe Fahrlässigkeit hätte erlangen müssen. Dies gilt nicht für Ansprüche wegen einer Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit wie für vorsätzlich oder grob fahrlässig von treefin, ihrem gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen herbeigeführte Haftungsansprüche sowie für Schadensersatzpflichten nach § 63 VVG.

10 Schlussbestimmung

Erfüllungsort für alle Leistungen von treefin ist deren Sitz.

Maklervollmacht

I. Der Kunde:

_______________________________
Name, Vorname

– im Folgenden Kunde –

bevollmächtigt die treefin AG, Lyonel-Feininger Straße 28, 80807 München

– im Folgenden treefin –

  • den Kunden gegenüber Versicherern rechtsgeschäftlich zu vertreten, insbesondere Willenserklärungen in seinem Namen gegenüber Versicherern abzugeben und entgegenzunehmen;
  • Versicherungsverträge abzuschließen, zu kündigen oder zu ändern;
  • die Vollmacht ermächtigt nicht zur Abgabe von Erklärungen, die auf den Abschluss, die Kündigung oder Änderung von Krankenvoll-, Lebens-, Renten- oder Berufsunfähigkeitsversicherungen gerichtet sind. Insoweit besteht eine passive Vertretungsmacht.
  • Vertragsbestimmungen, Allgemeine Versicherungsbedingungen und ergänzende Informationen des Versicherers für den Kunden entgegenzunehmen, die der Versicherer aufgrund gesetzlicher Bestimmungen einem Versicherungsnehmer vor dessen Vertragserklärung auszuhändigen verpflichtet ist;
  • schriftliche oder fernmündliche Auskünfte einzuholen bei Versicherern, soweit die Auskünfte Versicherungen des Kunden, deren Verläufe oder daraus resultierende Leis-tungs- bzw. Versorgungsansprüche betreffen.
  • Untervollmachten an Maklerpools zu erteilen (insbesondere Qualitypool GmbH, Hansestr. 14, 23558 Lübeck).

 

Die Vollmacht ist zeitlich nicht befristet. Sie erlischt spätestens mit Beendigung des Maklervertrages.
Die Vollmacht kann von dem Kunden jederzeit per E-Mail widerrufen werden. Der Widerruf wird mit Zugang wirksam.
Die Kundgabe der Vollmachtserteilung gegenüber Dritten erfolgt in der Weise, dass diese auf elektronischem Wege über die Beauftragung und Bevollmächtigung unterrichtet werden.

Es entspricht dem Wunsch des Kunden, dass

  • Verträge, die treefin betreut, während der Laufzeit des Maklermandats keinem anderen Vermittler (Handelsvertreter oder Angestellten im Versicherungsaußendienst) zugeordnet werden; insoweit widerspricht der Kunde einer Weitergabe seiner Daten an andere Vermittler;
  • der dem Vertragsschluss folgende Geschäftsverkehr zwischen ihm und dem Versicherer, insbesondere die Korrespondenz, in der Weise abgewickelt wird, dass der Versicherer dem Kunden das Original von allen Schriftstücken zusendet und treefin durch eine Kopie hierüber unterrichtet wird. (Änderungs-)Angebote und Deckungsbestätigungen sind nur treefin zu übermitteln.
Merkblatt zum Datenschutz

Sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, dass Sie uns als Ihren Makler beauftragt haben!
Aufgaben aus dem Ihrem Maklermandat können wir nur mit Hilfe der elektronischen Datenverarbeitung (EDV) erfüllen. Die erforderliche Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nehmen wir auf der Grundlage des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) vor. Danach ist die Erhebung, Bearbeitung und Nutzung von Daten (Datenverwendung) zulässig, wenn das Gesetz sie erlaubt oder wenn der Betroffene eingewilligt hat. Das BDSG erlaubt die Datenverwendung stets, wenn dies im Rahmen der Zweckbestimmung eines Vertragsverhältnisses oder vertragsähnlichen Vertrauensverhältnisses geschieht. Ebenfalls erlaubt es die Datenverwendung, soweit sie zur Wahrung berechtigter Interessen der speichernden Stelle erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass das schutzwürdige Interesse des Betroffenen an dem Ausschluss der Datenverwendung überwiegt.
Wir möchten für das uns verbindende Maklermandat klare Verhältnisse schaffen und bitten Sie daher, eine Einwilligungserklärung in die Datenverwendung abzugeben. Zunächst möchten wir Sie jedoch darüber informieren, um welche personenbezogenen Daten es geht und wie wir sie verwenden.

Im Rahmen des Maklermandats erheben und speichern wir folgende Daten, um die von uns übernommenen Aufgaben wahrnehmen zu können:

  • Personenstammdaten wie Name, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer, Faxnummer, E-Mail-Anschrift, Familienstand, Beruf, Gesundheits-, Objekt- , Unternehmens-, Einkommens-, Umsatz- und steuerliche Daten, sonstige persönliche bzw. wirtschaftliche Verhältnisse, Versorgungswünsche, Bankverbindungsdaten etc.;
  • Vertragsstammdaten, etwa Antragsdaten (Daten, die mit dem Antrag auf Abschluss einer Versicherung von Ihnen gemacht werden), Vertragsdaten zu einem konkreten Vertrag (wie z.B. Versicherungsscheinnummer, Versicherungssumme, Laufzeit, Beitrag, Bankverbindung) und Leistungsdaten (Daten bei Eintritt des Schadens- oder Leistungsfalles).

 

Damit wir in der Lage sind, unsere Maklerdienstleistungen für Sie zu erbringen, können wir die Personen- und Vertragsstammdaten, auch im Falle einer Aktualisierung der Personenstammdaten, an folgende Empfängergruppen weitergeben:

  • Mitarbeiter unseres Maklerbetriebes; diese sind nach § 5 BDSG verpflichtet, das Datengeheimnis zu wahren, und zwar auch über den Zeitpunkt der Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses hinaus;
  • Unterbevollmächtigte unseres Maklerbetriebes;
  • Versicherer; sie erhalten personenbezogene Daten, soweit dies erforderlich ist, um ein Angebot zu erstellen, den Abschluss eines Vertrages zu beantragen oder den Vertrag durchzuführen, etwa in Schadens- und Leistungsfällen;
  • Rückversicherer; sie erhalten personenbezogene Daten, soweit dies erforderlich ist, um die von den Erstversicherern angefragten Risiken zu versichern oder den Versicherungsvertrag durchzuführen, etwa in Schadens- und Leistungsfällen;
  • Kooperationspartner; sie führen eine von Ihnen angeforderte telefonische Beratung durch, um neue Risiken zu decken, den bestehenden Versicherungsschutz anzupassen, zu erweitern und verbessern oder Sie im Schadenfall zu beraten;
  • Externe Dienstleister (z.B. Maklerpools, Dienstleistungsunternehmen, Assekuradeure); wir bedienen uns externer Kooperationspartner Dienstleistungsanbieter wie z.B. Qualitypool GmbH, Hansestraße 14, 23558 Lübeck, die uns bei der Erbringung unserer Maklerleistungen unterstützen; diese erhalten personenbezogene Daten, soweit dies erforderlich ist, um ein Angebot zu erstellen oder Sie bezüglich bestehender Verträge zu betreuen; zudem stehen sie im Datenaustausch mit Versicherern; endet die Kooperation zwischen treefin und externem Dienstleistungsanbieter, nehmen die Versicherer den Datenaustausch direkt mit treefin vor;
  • Wirtschaftsauskunfteien wie arvato/infoscore, Bürgel, Creditreform, soweit Versicherer den Abschluss der Versicherung von der Vorlage entsprechender Bonitätsauskünfte abhängig machen, wobei die Weiterleitung auch von einem von uns eingeschalteten externen Dienstleister übernommen werden kann;
  • Sonstige Stellen wie Aufsichts-, Finanz- und Justizbehörden, Sozialversicherungsträger, Versicherungsombudsmänner sowie Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer etc., soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

 

Über die Weitergabe ihrer personenbezogenen Daten werden Sie informiert. Sie haben jederzeit das Recht, von uns Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Selbstverständlich erteilen wir Ihnen auch Auskunft über die Empfänger, denen wir Sie betreffende Personen- und Vertragsstammdaten weitergeben, über die Art der weitergegebenen Daten und den Zweck der Weitergabe. Sollten Sie feststellen, dass die Ihre Person betreffenden Daten nicht korrekt sind, werden wir diese auf Ihren Hinweis berichtigen. Auch bei der Löschung von Daten verfahren wir nach den gesetzlichen Vorschriften. Steht einer Löschung die Pflicht zur Aufbewahrung von Daten entgegen, so werden die Daten gesperrt.

Einwilligungserklärung

Mit der der online erfolgenden Bestätigung erklärt der Kunde,

a) die Erläuterungen in dem vorstehenden Merkblatt zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben und
b) mit der darin beschriebenen Erhebung, Speicherung, und Weitergabe von Daten einverstanden zu sein.

Diese Einwilligungserklärung kann der Kunde ganz oder teilweise widerrufen. Insbesondere kann der Kunde der Erhebung personenbezogener Gesundheitsdaten widersprechen und jederzeit verlangen, dass eine Datenerhebung nur erfolgt, wenn jeweils in die einzelne Erhebung eingewilligt worden ist. Der Widerruf kann formlos erfolgen, also auch fernmündlich, per E-Mail oder auf sonstigem Weg.

Dem Kunde ist bekannt, dass der Widerruf der Erklärung u.U. – abhängig vom Umfang des Widerrufs – zu Einschränkungen der ihm gegenüber zu erbringenden Maklerdienstleistungen führen kann. Derartige Einschränkungen können daraus resultieren, dass eine Datenverwendung nur noch aufgrund einer Rechtsvorschrift erfolgen darf und der gesetzlich zulässige Rahmen begrenzt ist. Trotz Widerrufs oder vollständiger oder teilweise abgelehnter Einwilligungserklärung kann eine Datenverwendung in dem begrenzten gesetzlich zulässigen Rahmen erfolgen.

Ferner ist der Kunde damit einverstanden, dass die von treefin erhobenen und gespeicherten Daten auch nach Beendigung des Auftrags bei treefin gespeichert bleiben, soweit und solange noch Ansprüche aus der Durchführung des Maklermandats bestehen können. Das Recht des Kunden auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung der Daten nach dem Datenschutzrecht bleibt unberührt.