Am Ende des Geldes noch zu viel Monat übrig? – Das hätten Sie mit Hilfe des treefin Haushaltsüberschusses früher erkannt

Verfasst am 13. August 2015 von

Mit treefin können Sie sich stets Ihren persönlichen, aktuellen Haushaltsüberschuss anzeigen lassen. Unter Haushaltsüberschuss ist die Summe aller Einnahmen abzüglich der Summe aller Ausgaben in einem betrachteten Zeitraum von einem Monat zu verstehen. Den dadurch resultierenden Überschuss bzw. das Defizit gibt treefin Ihnen auf der Seite der Kontenübersicht via Tankanzeigenlogik und damit auf einem Blick ersichtlich aus. Zusätzlich dazu wird bei Klick auf die Tankanzeige ein Balkendiagramm verfügbar, in welchem Einnahmen und Ausgaben jeweils als Balken gegeneinander abgetragen sind. Diese Detailansicht spiegelt direkt den Ursprung des aktuellen Liquiditätsstatus wider, nämlich wie viel von den Einnahmen bereits für den Haushaltsmonat verbraucht wurden und wie viel Einkommen zum jeweiligen Zeitpunkt noch verfügbar ist. Das verschafft Ihnen immer einen klaren Überblick über Ihre momentane Finanzlage.

Verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten sorgen für eine bedürfnisangepasste Berechnung – und machen den Dispo-Kredit in Zukunft sogar überflüssig

Wussten Sie, dass über 10% der Deutschen im Jahr 2013* einen Dispo-Kredit in Anspruch nahmen? Mit der richtigen Planung und übersichtlichen Darstellung der eigenen Finanzen wäre das vermeidbar gewesen. treefin stellt Ihnen Mittel bereit, Ihre Finanzen optimal zu organisieren.
Da die finanziellen Parameter genauso individuell und variierbar sind wie Sie, muss auch die Berechnung des Haushaltsüberschusses flexibel sein. Nur so lassen sich alle Bedürfnisse berücksichtigen. Der treefin Haushaltsüberschuss bietet Ihnen zwei Konfigurationsmöglichkeiten: die Auswahl der berücksichtigten Konten für die Berechnung und die Festlegung des Zeitraumbeginns für einen Haushaltsmonat.

Auswahl der zu berücksichtigenden Konten: treefin aggregiert den Stand aller angelegten Konten und Kreditkarten für die Ermittlung und Darstellung des Haushaltsüberschusses. Sie können frei entscheiden, welche Konten in die Berechnung einbezogen und welche ausgeschlossen werden sollen. Somit müssen Sie sich nicht mit einem unflexiblen Modell abfinden und können Ihre persönliche Situation treffsicherer berücksichtigen lassen.

Auswahl des Beginns Ihres Haushaltsmonats: In den seltensten Fällen stimmt der kalendarische Monat exakt mit dem persönlichen, finanziellen Monat überein. Deshalb lässt treefin jeden Nutzer individuell entscheiden, wann ein Monatszeitraum beginnt. Wird Ihr Gehalt beispielsweise immer schon zwei Tage vor Monatsbeginn vom Arbeitgeber überwiesen, kann und sollte der persönliche Zeitraum auch genau dann starten.

Damit Sie auch nach Ablauf des Haushaltsmonats nicht den Überblick verlieren oder Ihre finanzielle Performance vorheriger Monate beobachten und miteinander vergleichen können, stehen die Angaben zu vorherigen Haushaltsüberschüssen stets weiterhin zur Verfügung.

*Quelle: Statista: Wie häufig nehmen Sie den Dispo Ihres Girokontos in Anspruch?